GRÜNE besuchen die Freiwillige Feuerwehr Herzberg

Sieben Aktive der freiwilligen Feuerwehr Herzberg nahmen die beiden Landtagskandidatinnen am 5.10. in Empfang. Trotz tobenden Sturms wurde glücklicherweise gerade kein Einsatz angefordert, und Meta Janssen-Kucz und Almut Mackensen erfuhren von der erfreulichen Arbeit in der Kinder- und Jugendfeuerwehr und der guten Einsatzbereitschaft der 68 Aktiven.

Meta Janssen-Kucz, die auch für Katastropenschutz zuständig ist, bestaunte die vorbildlich gepflegten Fahrzeuge, die dank eines Fördervereins mit einigen technischen Extras glänzen. Sie konnte den Anwesenden zusichern, sich für eine finanzieller Beteiligung des Landes bei der anstehenden Neubeschaffung einer Drehleiter einzusetzen. Dieses Fahrzeug muss eine flachere Bauweise aufweisen, um die niedrige Zufahrt zum Innenhof des Welfenschloss passieren zu können. Die adäquate Finanzierung der Freiwilligen Feuerwehren und ihrer Ausrüstung ist eine notwendige Unterstützung für das wertvolle und unverzichtbare ehrenamtliche Engagement, so die Direktkandidatin Almut Mackensen.

zurück

URL:https://www.gruene-osterode.de/home/expand/661961/nc/1/dn/1/